Pyrometer im Prozess der Betonherstellung

Stationäre Beton Mischanlagen stellen große Mengen an Beton, häufig auch Spezialbeton für anspruchsvolle Bauwerke wie z.B. Brücken her.  Die Temperatur des Betons spielt bei der Verarbeitung eine große und sicherheitsrelevante Rolle und muss teilweise sogar nachweislich dokumentiert werden. Die Umgebungsbedingungen sind teilweise widrig und stellen besondere Anforderungen an ein Pyrometer. Insbesondere die Optik aber auch das Gehäuse sind Staub, Flüssigkeiten und teils aggressiven Dämpfen ausgesetzt.

Spezialpyrometer von Proxitron bestehen aus einem robusten Edelstahlgehäuse, einer widerstandsfähigen Optik und können je nach Zubehör in Bereichen bis 200°C eingesetzt werden. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter