Anwendungen> Federherstellung im Dauerbetrieb

Federherstellung im Dauerbetrieb


Typ + Artikel-Nr.:

IKV 060.23 GS4, 2456A

Einsatzbereich:

Berührungslose Erkennung von metallischen Objekten

Industriebereich:

Drahtindustrie

Kunde / Branche / Anlagenbauer

Endkunde Mollificio Imma IT / Federherstellung / Federformingmaschine Itaya

Beschreibung der Anwendung

Die Federherstellung ist ein schnelllaufender Prozess und erfolgt in einer rotierenden Maschine (Marke Itaya). Der Draht wird in eine Schenkelfeder verformt und geschnitten. Nach dem Trennen muss erkannt werden, dass die Feder aus der Maschine korrekt ausgeworfen wird und nach unten durch die Rutsche fällt. Wenn das nicht passiert, kann sich die Feder um die Klingen wickeln und einen Schneidebruch verursachen.

Kundenproblem

Es soll durch den Sensor geprüft werden, dass jede Feder die Maschine verlässt. Im freien Fall gelangen die Federn nicht immer in senkrechter Position in die Sensoröffnung, sondern können auch querliegen. Das führt schnell zur Obstruktion, wenn die Öffnung nicht groß genug ist, um einen reibungslosen Durchfluss aller Federn, auch unterschiedlicher Formate, zu ermöglichen. Des Weiteren muss der Sensor den Prozess mit höchster Zuverlässigkeit überwachen, da in der Nachtschicht kein Kontrollpersonal anwesend ist, dass im Fehlerfalle eingreifen kann.

Bisherige Lösung / Wettbewerbsprodukt

Kunde hatte früher eine unzuverlässig optische Lösung. Danach einen Ringensor der Firma GEFRAN, der nicht mehr erhältlich ist.

Proxitron Lösung

Der Proxitron Ringsensor wird unter einem Kunststofftrichter platziert. Die Sensoröffnung von 60 mm ist breit genug und ermöglicht den Durchlauf von Federn in beliebiger Position (keine Verstopfung). Dank der schnellen Reaktionszeiten kann der Proxitron Sensor optimal in die Steuerung der Maschine integriert werden.

Vorteil gegenüber bisheriger Lösung oder Wettbewerb

Der Proxitron Ringsensor wurde erstmals im Tagesbetreib getestet. Die Funktion war immer korrekt, daher hat sich Kunde für den Einsatz auch im unbewachten Nachtbetrieb entschlossen. Somit kann der Kunde seine automatische Federmaschine im unbewachten Dauerbetrieb laufen lassen und eine Produktionssteigerung erzielen.

Haben Sie eine ähnliche Anwendung und würden gerne beraten werden?

Dann füllen Sie bitte unseren Anwendungsfragebogen aus und senden ihn an sales(at)proxitron.de. Unsere Experten werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter