Anwendungen> Ermittlung des Kaltstrangkopfes oder Anfahrstücksystems am Auslauf der Strangießanlage

Ermittlung des Kaltstrangkopfes oder Anfahrstücksystems am Auslauf der Strangießanlage


Typ (+Art.-Nr.):

Einsatzbereich:

Industriebereich:

Einweglichtschanke LASD 600 (5043A) mit 2 x Lichtleiter LLK 5 (6436J) und 2 x Optik OAF 154 H (6036R)

Berührungslose Erkennung von kalten und warmen Objekte

Stahlindustrie

Kunde / Branche / Anlagenbauer

Stranggießanlage im Stahlwerk / Continuous Casting - Long products

Beschreibung der Anwendung

Blöcke oder Knüppel werden in der Stranggießanlage geformt, gekühlt und gerichtet. Wenn sie als Strangguß auf die Rollen laufen, müssen sie am Kopf geführt werden. Normalerweise erfolgt die Führung durch einen Kaltstrangkopf oder ein Anfahrstücksystem. Der Kunde möchte nicht nur das warme Material, sondern auch schon den Kopf, oder das Anfahrstücksystem, detektieren. Dies ist kalt. Durch die Detektion gewinnt er eine frühzeitige Information über die Knüppelanfahrt und überwacht die Position der Mechanik, die dann zurückgezogen wird.

Kundenproblem

Die Position des Kaltstrangkopfes oder Anfahrstücks kann man nur durch ein optisches System ermitteln, das als Lichtschranke, im Prinzip Lichtunterbrechung, funktioniert. Wenn sich die Stranggießanlage aus mehreren Strängen zusammensetzt, muss die Lichtschranke nur einen Strange überwachen und daher muss der Einbauort sehr nah bei dem Material gewählt werden. Die Prozesstemperaturen sind sehr hoch, ebenso wie die Umgebungstemperatur.

Bisherige Lösung / Wettbewerbsprodukt

Optisches System mit Lichtleiter. Auswerteeinheit mit zwei Lichtleitern im Einwegbetrieb. Typ CLS-K von MICRO-EPSILON. Lichtschranke für allgemeine Anwendungen. Zum Schutz der Komponente gegen die Strahlungswärme muss eine umfangreiche Mechanik gebaut werden. Störanfällig . Unsicherer Betrieb bei warmen Blöcken.

Proxitron Lösung

Einweglichtschranke mit Lichtleitern und Optik. Lichtleiter beständig bis 290 °C. Optik-Vorderseite bis 600 °C. Konfektioniertes Schutzschlauchset für Lichtleitkabel.

Vorteil gegenüber bisheriger Lösung oder Wettbewerb

Keine Störeinflüsse durch hohe Objekttemperatur. Lange Lebensdauer. Gerät mit Gehäuse und Komponenten geeignet für den Stahlindustriebereich. Sichere Funktion auch in verschmutzen Einsatzbedingungen durch hohe Funktionsreserve. Zubehöre für Montage und Lichtleiterkabelschutz. Bewahrte Referenz: Anlagebauer DANIELI setzt PROXITRON Einweg- Lichtschranke zur Dummy-Bar Erkennung in seinen Minimills ein.

Anfahrstücksystem, auch „falscher Block“ genannt
Warme Blöcke
Bestehende Öffnung für Lichtleiter
Bestehende Lichtleiterlösung

Wettbewerbslösung von Micro-Epsilon Produktserie CLS-K

Verwendetes Zubehör

Bezeichnung

Montagewinkel für Optik

Konfektioniertes Kabelschutzschlauch-Set Silikonschlauch rot

Typ

HM 4

KSL 2-5

Art.-Nr.

9816D

9863K

Haben Sie eine ähnliche Anwendung und würden gerne beraten werden?

Dann füllen Sie bitte unseren Anwendungsfragebogen für Lichtschranken aus und senden ihn an sales(at)proxitron.de. Unsere Experten werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter