Anwendungen> Automatisierung von Industrieprozessen / Lackieranlage

Automatisierung von Industrieprozessen / Positionsverfolgung eines laufenden Metallkörpers

in einer Lackieranlage (hohe Temperaturen)


Typ:

Art.-Nr.:

Einsatzbereich:

IKZ 307.23 GH

2402K

Berührungslose Erkennung von metallischen Objekten

Industriebereich:

Maschinenbau - Fördertechnik

Kunde / Branche / Anlagenbauer

Hänge-Förderanlagen für automatische Lackierung

Beschreibung der Anwendung

Hänge-Förderanlagen transportieren Objekte innerhalb Lackier- oder Vorbehandlungsöfen. Die Bewegung erfolgt über Ketten und kann kontinuierlich oder in Schritten sein. Die Position des fahrenden Materials soll genau und kontinuierlich überwacht werden, um den Transport zu starten oder zu stoppen. Induktive Näherungsschalter sind entlang der Förderstrecke installiert worden und sollen einen vorbeifahrenden Stahlbolzen detektieren. Jede Station entspricht eine Positionsermittlung. Die Prozesstemperaturen im Ofen sind 220 °C bis 350 °C.

Kundenproblem

Sensoren, die Temperaturen von bis 250 °C aushalten können.

Bisherige Lösung / Wettbewerbsprodukt

Pepperl+Fuchs NCN25 F35 A2 250 V1.

Proxitron Lösung

IKZ 307.23 GH mit 5 m PTFE Kabel (bis 230 °C) + abgesetzte Elektronik und 2 m PUR Kabel. Ein reduzierter Schaltabstand ist bei dem zu detektierenden runden Stahlbolzen (Ø 20 mm) zu erwarten. Um eine sichere Erkennung zu ermöglichen, wurde eine Metalplatte an Stahlbolzen fixiert. Diese kann das Magnetfeld des induktiven Näherungsschalters besser dämpfen und detektiert werden.

Vorteil gegenüber bisheriger Lösung oder Wettbewerb

Proxitron Sensor hat einen M30 Kopf, ist also kleiner als P+F 40x40, und passt besser in die Konstruktion des Maschinenherstellers. Proxitron ist günstiger. Die Umgebungstemperatur bis 230 °C war eine Vorgabe, sowohl für den Sensorkopf und für das Kabel. Der Kunde hatte sich auf dem Markt auch andere Lösungen gesucht, aber die Temperaturbeständigkeit nur für den Sensorkopf gefunden (z.B. Balluff).

Haben Sie eine ähnliche Anwendung und würden gerne beraten werden?

Dann füllen Sie bitte unseren Anwendungsfragebogen für induktive Näherungsschalter aus und senden ihn an sales(at)proxitron.de. Unsere Experten werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter