Unsere Sensoren>Weg- und Abstandssensoren> Induktive analoge Abstandsmessung

Induktive Analogsensoren - die neue MX Serie

Abstände messen bis 105 mm

Induktive Analog Sensoren sind die Weiterentwicklung des Induktiven Näherungsschalters und ermöglichen statt einer einfacher, schnellen Erfassung von Metallobjekten die Messung des Abstandes oder eine Positionsänderung. Proxitron Sensoren zur induktiven Wegmessung zeichnen sich durch extrem große Erfassungsbereiche, hohe Genauigkeit und extreme Robustheit aus. Im Vergleich mit Laserdistanzsensoren sind induktive Analogsensoren von Proxitron unempfindlich gegenüber Verschmutzung aller Art.

Das vom induktiven Analogsensor am Ausgang gelieferte Strom- oder Spannungssignal verhält sich proportional zum Abstand Metallobjekt zu Sensor. Objekte unterschiedlicher Größe, Form oder Materialart erzeugen unterschiedlich Signale. Aufgrund dieser Eigenschaften eignen sich induktive Analogsensoren von Proxitron ausgezeichnet für die Abstandsmessung, Positionieraufgaben, Winkelerfassung, Lagerspiel- und Rundlaufkontrolle, Material- und Größenunterscheidung sowie zur Dickenmessungen.

Unempfindlich gegenüber jeglicher Verschmutzung, Vibration, Wasserdampf und Staub operiert er dauerhaft zuverlässig auch unter Temperaturen von bis zu 100°C. Eine Vielzahl von Anwendungen wie z.B. an Rotationsöfen >>, in Schiffsanierungsanlagen >> und in Vibrationsfördersystemen belegen dies.

Die neue MX Serie ist mit RS 485 Schnittstelle ausgestattet. Die Parametrierung erfolgt mit MODBUS RTU Protokoll oder über die mitgelieferte komfortable Software. Die Software ProSoft P1 bietet neben der Einstellung des Messbereichs und einer Betriebsanzeige zur Überwachung des Sensors auch die Möglichkeit einer kundenspezifischen Linearisierung, die Einstellung des analogen Ausgangssignals und die Parametrierung einer Fehlermeldung bei Verlassen des eingestellten Messbereichs oder bei Überhitzung des Sensors. 

Ihre Vorteile im Überblick

  • Verschmutzungsunempfindlich
  • Feuchtigkeitsresistent
  • Verschleiß- und Wartungsfrei
  • Einstellbarer Messbereich und Linearisierung
  • Fehlerparametrierung
  • erhöhte Umgebungstemperaturen
  • Große Auswahl an Bauformen
  • 0 - 10 V und 0/4 - 20 mA Ausgang
  • RS485/MODBUS RTU