Anwendungen> Überwachung eines Platinenstapels vor Kaltpresse

Überwachung eines Platinenstapels vor Kaltpresse


Typ:

Art.-Nr.:

Einsatzbereich:

IKU 031.28 G S4

2451F

Berührungslose Erkennung von metallischen Objekten

Industriebereich:

Metallverarbeitung

Kunde / Branche / Anlagenbauer

ISE Automation in Deutschland / Metallverarbeitung Zulieferer Automobilindustrie / Schuler Pressen.

Beschreibung der Anwendung

Bei der Zuführung von Metalplatten (Platinen) zu einer Kaltpresse soll der Füllstand eines Platinenstapels überwacht werden. Bei Erreichen einer Mindesthöhe muss ein neuer Platinenstapel zugeführt werden. Die Platinen werden von Saughebern von dem Stapel abgehoben und auf das Förderband zur Kaltpresse gelegt, wo die korrekte Ablage der Platine überwacht werden muss.

Kundenproblem

Die Erfassung der Füllhöhe des Platinenstapels muss von der Seite erfolgen, da das Material nach oben abgehoben wird. Die Ablage der Platine kann in einem längeren Bereich des Förderbandes erfolgen, da die Saugheber der Platine manchmal etwas verkantet abheben. Optische Sensoren arbeiten unzuverlässig, da die Umgebung sehr ölhaltig ist.

Bisherige Lösung / Wettbewerbsprodukt

Sick Lichttaster

Proxitron Lösung

Induktiver Näherungsschalter IKU 031, der seitlich an den Platinenstapel herangeführt wird. Der Sensor ist so eingestellt, dass nur das Material ab einer Mindestfüllhöhe auf dem Stapel erkannt wird. Zwei IKU 031 innerhalb des Förderbandes zur Kaltpresse.

Vorteil gegenüber bisheriger Lösung oder Wettbewerb

Der Näherungsschalter arbeitet unbeeinflusst durch das Öl. Durch den einstellbaren Schaltpunkt lässt sich der Sensor an der gewünschte Füllhöhe anpassen. Die lange Sensorfläche der Sensoren im Förderband ermöglicht das Erkennen der Platine, auch wenn die etwas verkantet abgelegt wurde.

Zwei IKU 031 innerhalb des Ablagebereiches der Saugheber auf dem Förderband
IKU 031T.28 G S4 zur Füllhöhenüberwachung. Der Sensor ist durch seitliche Kunststoffstreifen (grün) gegen mechanische Beschädigung durch das Abheben der Platinen geschützt.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie unseren Newsletter