Leistungsstark und benutzerfreundlich

Seit jeher sind Proxitron infrarot Temperaturschalter extrem robust, verschleiß- und wartungsfrei. Doch noch nie war ein Proxitron Hot Metal Detector (HMD) gleichzeitig so leistungsstark, effizient und flexibel einsetzbar! Dank softwarebasierter Konfiguration ist der neue HMD vielseitig programmier- und einstellbar. Er bewältigt Ansprechtemperaturen bis zu 1.000 Grad Celsius, erfasst sie automatisch und blendet selbst Störeinflüsse beinahe komplett aus. Der HMD überzeugt mit neuen Features (siehe rechts) und Funktionen, die Prozesse optimieren, Aufwände reduzieren und wertvolle Zeit einsparen.

Features im Überblick

  • Softwarebasierte Konfiguration
  • Busfähig (MODBUS)
  • Reduzierung von Störeinflüssen
  • Ansprechtemperaturen von 100 °C bis 1.000 °C
  • frei wählbare Digitalausgänge
  • automatische Objekttemperaturerfassung (Teach-In)
  • kleinerer Messfleck auch bei großen Entfernungen
  • Alarmausgang
  • Fernschaltbare Empfindlichkeit
  • kompakt wie nie

Die Software

Im Geiste von Industrie 4.0 haben wir unsere neueste Serie von Hot Metal Detectoren – die OX Serie - mit einer komfortablen und intuitiv zu bedienenden Softwareschnittstelle ausgestattet. Die Sensoren lassen sich so nicht nur kinderleicht parametrieren und aus der Ferne steuern und überwachen – wir haben sie auch mit weiteren cleveren Funktionen ausgestattet.

Die OX Serie verfügt über zwei Schaltausgänge, die in der Standardfunktion jeweils mit unterschiedlichen Ansprechtemperaturen belegt werden können. Darüber hinaus lassen sich mit der Versatzfunktion unterschiedliche Ansprech- und Abschalttemperaturen definieren.

Eine Aktivierung der Sprungfunktion lässt den Temperaturschalter bei einem sprunghaften Temperaturwechsel schalten.

Mit der Alarmfunktion ist die Selbstüberwachung des Sensors realisiert. Ist die Funktion des Sensors durch eine stark verunreinigte Optik gefährdet, so versetzt sich der Temperaturschalter automatisch in den Alarmmodus.

Natürlich werden eine Vielzahl von Parametern aus dem laufenden Betrieb aufbereitet, dargestellt und visualisiert. Das ganze System nutzt einen MODBUS für die Kommunikation.

HMD 4.0

Sensor-Relaunch: Die neuen Proxitron Hot Metal Detectoren sind stärker denn je!