Informationen>Presse> Analoge Abstandssensoren

Analoge Abstandssensoren

Einfache Messungen von Position, Größe, Material oder Abstand von metallischen Objekten ermöglichen Sensoren der Baureihe MK. Das absolute, abstands-proportionale und lineare Ausgangssignal steht analog und digital zur Verfügung.

Je nach Bauform und Targetgröße werden Abstände bis 200 mm erreicht.

Die robusten Sensoren eignen sich zur Messung von Unwucht, Verformung, und Teilekontrolle ebenso wie Auslenkung von Bandkanten.

Komfortabel sind die beiden eingebauten Taster zur Festlegung des gewünschten Messbereichs. Eine Rückkehr in die Werkseinstellung ist möglich.

Die RS 485 Schnittstelle ermöglicht weitere Parametrierungen. An diesem Bus können bis zu 32 Sensoren parallel betrieben werden.

Das Ausgangssignal liefert je nach Ausführung 0 – 10 V, 0 – 20 mA oder 4 – 20 mA.

Ein optionaler Schnittstellenadapter versorgt den Sensor über die USB-Schnittstelle mit Betriebsspannung. Die mitgelieferte Software unterstützt die Funktionen: Festlegung von Messbereichsanfang und –endwert, Visualisierung, Protokollierung, Umkehrung der Wirkrichtung und individuelle Linearisierung.