Anwendungen> Glasflaschenzählung

Im Herstellungsprozess von Glasflaschen sind Geschwindigkeit, Umgebungsbedingungen und oftmals auch die Einbausituation entscheidend. Durch die Erfassung und Zählung der Flaschen mit unterschiedlichen Größen an mehreren Stellen im Produktionsprozess, ist eine kontinuierliche Überwachung des Materialflusses sichergestellt.

Umbaumaßnahmen in einem deutschen Glashüttenwerk machten den Einsatz von Reflex-Lichtschranken unmöglich, da plötzlich die Montagemöglichkeit für den Reflex-Spiegel fehlte. In einem Feldversuch montierte ein Techniker von Proxitron einen Hot Metal Detector zur Erfassung der heißen Flaschen. Der Sensor ist ein Kompaktgerät und benötigt keine Gegenstelle wie z.B. einen Spiegel. Ca. 200.000 Flaschen in der Größe von 0,75 l werden an einer Linie am Tag gefertigt. Der Temperaturschalter wurde auf eine Ansprechtemperatur von 350 °C eingestellt. Passiert ein Objekt mit dieser oder einer höheren Temperatur den Infrarotsensor, schaltet das Gerät. Die nachgeschaltete SPS Steuerung wandelt das Signal um und wertet es als eine Flasche. Der Infrarotsensor zeigte in der Praxis keinerlei Einschränkung auf die heißen Objekte aus Glas. Weder Farbe noch Form der Flaschen - noch die Geschwindigkeit des Herstellungsprozesses beeinträchtigt das Zählergebnis. Ausschlaggebend für den Erfolg in der Anwendung ist der Emissionsfaktor des heißen Materials.
Mit entsprechendem Zubehör, beispielsweise dem Gelenkfuß HM 2 zur sicheren Montage, dem Tubus OL 19 zur Einengung des Sichtfeldes und zum Schutz vor Verschmutzung der Linse sowie einem Schutzschlauch für das Anschlusskabel, arbeitet der Sensor wartungsfrei und zuverlässiger als jede bisher eingesetzte Reflex-Lichtschranke.  

Auf einen Blick

  • Wartungsfrei
  • Hochtemperaturfest
  • Erkennung der Eigenstrahlung warmer Objekte auch über große Entfernung
  • Selbstabgleichend mit Auto-Teach oder Stufenschalter für Ansprechtemperatur

Technische Daten OKA

  • Ausgang: PNP Schließer
  • PNP Öffner
  • Betriebsspannung: 10 - 55 V DC
  • Dauer Strombelastbarkeit: 0 - 400 mA
  • Umgebungstemperatur: -20 bis 75 °C
  • Ansprechtemperatur: 250 °C - 900 °C
  • Schutzart: IP 67
  • Anschlußart: Stecker M12

Zubehör

  • Gelenkmontagefuß HM2
  • Tubus OL 19
  • Pilotvorsatz zur Justierung · DAK 308 + OL 26
  • Kabel mit Wunschlänge
  • (z.B. 15 m)